Rohrreinigung und Kanalreinigung – exakt rohrfrei24

Guter Service wird bei uns noch großgeschrieben. Zuverlässigkeit und hohes fachliches Können sind für uns die Grundlagen unseres Erfolgs. Rohr- und Kanalreinigung, Rohrbrüche, Leckagen und andere Schäden an Rohren werden von uns mittels modernster Kameratechnik (TV-Kamerauntersuchungen) analysiert und anschließend fachgerecht repariert.
Auf Ihre Anfrage freuen wir uns!

Referenzen unserer zufriedenen Kunden

    • call logo
    • adl logo
    • bussinespark logo
    • dt logo
    • goettingen logo
    • gwg logo
    • hogrefe logo
    • la hacienda logo
    • nordbau logo
    • ruhstart logo
    • satorius logo
    • Sngerschaft-in-der-DS-Arion logo
    • staetische wohnungsbau goettingen logo
    • STMV Blauesnger logo
    • volksheimsteatte logo
    • logo Stadtwerke
    • logo Wohnungsgenossenschaft
    • logoVGH
    • eev logo
    • images
    • immohyp
    • logo
    • logo geb
    • index
    • Carree
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Service-Leistungen bei Rohrreinigung und Kanalreinigung:

• 24h Rohrreinigung
• Hochdruckspülung
• Farbkamera-Analyse
• Dichtheitsprüfung DIN EN 1986-30/1610
• Rohrsanierung im Hausanschlussbereich / Grundleitungen, Fallstrangsanierung
• Inliner-Sanierung (grabenlos)
• Schachtsanierung
• Rohrbruch-Sofortservice bei Abwasserleitungen
• Wartung & Leerung von Fettabscheidern
• Schlammsaugarbeiten
• Service und Wartungsverträge
• Rückstausicherung und Hebeanlagen

 

Abfluss verstopft - was tun?

Das Wasser in der Dusche fließt nicht mehr ab? Der Abfluss ist voller Haare? Dem Waschbecken steht das Wasser bis zum Überlauf? Haben Kalk und Flusen ihren Abfluss verstopft? Ein verstopfter Abfluss und die damit verbundene Rohrreinigung ist ein Thema welches uns alle mehrmals im Leben zwangsweise betrifft.
Nicht immer braucht man gleich ein professionelles Unternehmen, dass das Rohr wieder frei macht. Dabei muss man allerdings bedenken, dass viele Hausmittel beziehungsweise herkömmliche Methoden manchmal mehr kaputt machen als sie nützen.

Hausmittel zur einfachen Rohrreinigung

Bei einfachen Verstopfungen können Dinge wie der Abflussreiniger aus dem Supermarkt von nebenan, eine potentielle Lösung sein. Ist der Abfluss des Wassers Beispielsweise im Waschbecken des Badezimmers durch Haare verstopft, könnte dies einen möglichen Einsatzes des Abflussreinigers bedingen.
Jedoch ist es elementar wichtig zu erwähnen, dass zuviel des flüssigen Rohreinigers auch die Wände des zu reinigenden Rohres porös und damit kaputt machen können.

 

Also doch besser zu alten Hausmittelchen greifen?

 

Natron in Verbindung mit Essig ist auch dafür bekannt kleine Verstopfungen problemlos zu lösen. Hierbei liegt der Fokus jedoch wirklich auf kleinen Verstopfungen, denn gegen große Ansammlungen von Haaren, Kalk und Fett im verstopften Rohr ist auch dieses Hausmittel machtlos.

Wann brauche ich Hilfe vom Profi?

Wenn die Hausmittel nicht mehr ausreichen, das Wasser nicht mehr abläuft und sich zudem noch unangenehme Gerüche, nicht zuletzt verursacht von Bakterien, die sich im Wasser vermehren, ausbreiten, ist eine professionelle Rohreinigung unumgänglich. Denn ein professionelles Rohrreinigungsunternehmen hat ganz andere Möglichkeiten die Verstopfung zu lösen.
Zum einen kann das Rohr durch eine Spülung wieder durchgängig gemacht werden. Durch Zugang zum Hydranten kann die Fließgeschwindigkeit im Rohrsystem reguliert werden. Durch eine Erhöhung dieser können leichte Verschmutzungen und Ablagerungen abgetragen werden und das Rohr ist wieder durchgängig.
Als zweite Möglichkeit nutzt der Profi auch die chemische Reinigung. Der Unterschied hier, ist aber die fachgerechte Auswahl der Chemikalie in Bezug auf das Material des Rohres. Zudem wird bei diesem Verfahren in den meisten Fällen die Abwasseranlage für kurze Zeit stillgelegt.
Die mechanische Rohrreinigung ist auch eine Option. Hierbei wird das Rohr durch bestimmtes Werkzeug wie eine Rohrreinigungsspirale, versucht von den Ablagerungen zu befreien.
Als letztes kann der Sanitärfachmann auch zur thermischen Reinigung greifen. Hierfür wird das System meistens stillgelegt, die Rohre werden von innen beheizt umso Ablagerungen auszutrocknen, damit diese spröde werden und im Anschluss von normaler Flüssigkeit wieder weggespült zu werden.

Was kostet eine Rohrreinigung?

Die Rechnungen kann je nach Lage und Schwierigkeit des Falles unterschiedlich hoch ausfallen. Die Kosten für eine Rohrreinigung können in der Regel zwischen 50 € und 600 € liegen, je nach Aufwand, Region, Beeinträchtigung des Abwassersystems, Wochentag und Uhrzeit.

Wer zahlt die Rohrreinigung - Mieter/Vermieter/Versicherung?

In einer Mietwohnung kann die Rohrreinigung den Mieter oder Vermieter betreffen.
Wohnen Sie nun in einem Mietshaus ist in jedem Fall unverzüglich der Vermieter zu informieren, denn er trägt die Verantwortung für den einwandfreien Zustand der Rohre. Dieser muss auch in der Regel die Kosten der Rohrreinigung zahlen, es sei denn man kann Ihnen als Mieter einwandfrei nachweisen, dass die Verstopfung durch ihr Verhalten verursacht wurde. Grundsätzlich gilt aber, dass der Verursacher die Rohrreinigung zahlen muss.
Es ist leider auch nicht immer klar, ob und welche Versicherung allenfalls die Kosten übernimmt.

Wie finde ich das passende Rohrreinigungsunternehmen?

Damit Sie am Ende nicht mehr Geld als nötig in die Hand nehmen müssen, sollten Sie bei der Auswahl des richtigen Rohrreinigungsunternehmens einiges beachten. Bereits am Telefon kann man vieles abklären, um das passende Unternehmen auszuwählen. So sollte man am Telefon genau erläutern, welches Rohr verstopft ist und wo die Verstopfung ungefähr sitzt.
Dadurch besteht die Möglichkeit, schon am Telefon einen ersten Kostenvoranschlag zu erfragen. Rufen Sie mehrere Rohrreinigungsunternehmen an, und vergleichen Sie die voraussichtlichen Kosten miteinander. Achten Sie bei Ihrer Auswahl auch auf die Telefonnummer. Achtet es sich um ein lokal ansässiges Unternehmen hat dieses auch eine lokale Vorwahl. Bei 0800 Nummern wissen Sie nicht von wo der Monteur zu Ihnen geschickt wird. Dadurch kann es zu hohen Anfahrts- oder Stundenkosten kommen.
Bevor man zum Hörer greift und den Notdienst ruft, sollte man sich die Frage stellen: “Wie dringend ist die Beseitigung der Verstopfung?” Wenn die Toilette verstopft ist, dann ist es selbstverständlich sehr dringend und ein Aufschub ist nicht möglich. Ist hingegen nur das Waschbecken im Bad verstopft, kann die Beseitigung der Verstopfung so gelegt werden, dass man nicht den Notdienst rufen muss, sondern an einem Werktag einen “normalen” Klempner beauftragt. Dieser kleine Schritt kann Ihnen viel Geld sparen.

Risiken und Folgen des Selbstversuches

Die Risiken und Folgen, die durch unfachmännische Reinigung hervorgerufen werden können massiv sein. Sollten Sie dabei Beispielsweise durch zuviel Verwendung von Abflussfrei einen Rohrbruch hervorrufen, sind die Kosten um ein vielfaches höher. Zudem werden diese Kosten von den Versicherungen meist nicht gezahlt.

Wie ist also eine Rohrverstopfung am besten zu vermeiden?

Man denkt zwar nicht den ganzen Tag daran, dass irgendwann der Abfluss verstopft, doch spätestens nach dem ersten Malheur wird man auf das Thema sensibilisiert. Am besten also schüttet und wirft man nichts in den Abfluss oder in das WC-Becken was da nicht hingehört.
Für Dusche und Waschbecken gibt es kleine Auffangsiebe aus Metall, damit Haare nicht umgehend ins Rohrsystem verschwinden und so eine Verstopfung hervorrufen können. So aufgefangene Haare können dann einfach im Müll entsorgt werden.
Weiterhin sollte man bevor man fettige Pfannen im Spülbecken der Küche vorher grob mit einem Einmaltuch reinigen, damit das ins Abwassersystem geleitete Fett nicht erkaltet und so zu einer weiteren Verstopfungsquelle werden kann.

dann Schwarzer Kasten mit den beschriebenen Änderungen.

Wussten Sie schon, dass . . .

. . . wir auch die Vermietung von mobilen WC-Kabinen & Toilettenwagen anbieten. Alle Infos dazu finden Sie hier: